Mit ‘Berg Gokart’ getaggte Artikel

Berg Gokart – seit über 20 Jahren Qualität

Sonntag, 28. November 2010

Die Firma Berg hat mit ihren Gokart-Modellen vor über 20 Jahren den Markt aufgemischt. Mit sehr solider Bauweise und innovativen Neuerungen, die es so noch nicht gab, haben die pfiffigen Tretautos die Herzen der Kinder erobert. Besonders die speziellen Ausführungen können begeistern, denn je nach Einsatzgebiet gibt es viele verschiedene Varianten und Zubehör. So kann man beispielsweise eine komplette Beleuchtungsanlage einbauen, um das Fahren mit dem Gokart sicherer zu machen.

Durchdachte Technik mit sinnvollem Zubehör

Das Konzept, welches Solidität mit flottem Design und innovativen Ideen verbindet, ist auf dem Markt einzigartig. Nirgendwo sonst findet man die Kombination von Sicherheit, Stabilität und optimaler Kraftübertragung für angemessene Geschwindigkeiten. Die Austattung der Modelle ist ab Werk bereits sehr umfangreich, kann aber durch sinnvolles und trendiges Zubehör einfach erweitert werden. Für kleine Bauarbeiter gibt es beispielsweise Ladeschaufeln oder Kräne, Anhänger und vieles mehr. So wird das Gokart zum umfassenden Spielgerät und bleibt stets flexibel und zuverlässig im Gebrauch.

Das Berg GoKart X-plorer X-treme -ein Spitzenmodell für alle

Die Vorstellung, mit einem Gokart ins Gelände zu gehen, erscheint zunächst etwas schwierig. Normale Gokarts verfügen nicht über die Kraftübertragung, die man bei Fahrten im Offroad-Bereich benötigt. Ihre Reifen sind nicht für das Gelände geeignet und würden sich nur eingraben. Dass es auch anders geht, beweist Berg mit dem X-plorer X-treme. Dieses voll ausgestattete Spitzenmodell hat alles, was man für rasante Fahrten im Gelände benötigt.

Eine Gangschaltung mit drei Gängen und Freilauf ermöglicht ein Fortkommen auch in schwierigem Gelände. Der bequeme Sitz macht das Fahren zu einer sehr angenehmen Angelegenheit, während die präzise Lenkung die Pendelachsen mit den extragroßen Reifen immer in die richtige Spur bringt. Ein besonderes Highlight stellt die einzigartige, echte Scheibenbremse mit voller Funktion dar. So kann der Pilot sein X-plorer X-treme unter allen Bedingungen per Rücktritt schnell und zuverlässig zum Stehen bringen. Ein Überrollbügel schützt vor ungeplanten Ausritten ins Gelände, die nicht wie erwartet enden. Gekrönt wird dieses hochaufwendige Gokart mit dem Ersatzrad, das am Heck des Fahrzeugs befestigt ist. Dort findet man auch das individuelle Nummernschild, das beispielsweise den Namen des Fahrers oder eine Nummernkombination tragen kann.

Individualisten, denen diese Ausstattung noch immer nicht ausreicht, haben die Möglichkeit, ihr Gokart noch weiter zu optimieren. Bordcomputer, Gepäckbox, Hebevorrichtungen für Front und Heck sind nur einige Beispiele des umfangreichen Zubehörprogramms von Berg. Wer auf den Überrollbügel verzichtet, kann sogar einen Soziussitz montieren, der einen Beifahrer (bis max. 30 kg) mit auf die Reise nimmt.