Die Retro-Stiefelette: Trends, die immer wiederkehren…

Neues aus der Vergangenheit – Retrostiefelette

Die meisten Menschen kennen zwar den Begriff: „Retro“, fragt man sie aber danach, was denn darunter zu verstehen ist, kommt das große Kopfschütteln. Das Wort kommt mal wieder, wie so oft, aus dem Lateinischen und bedeutet einfach nur „rückwärts“. Es handelt sich dabei also um eine Reproduktion aus der Vergangenheit. Quasi die Mode oder Trends, die alle schon einmal dar waren und plötzlich wie aus dem Nichts in unsere moderne Welt zurück geholt werden. Spricht man von echten Retros, dann sind Produkte gemeint, die früher einmal hergestellt wurden, deren Produktion dann eingestellt wurde und zu einem späteren Zeitpunkt kamen sie im neuen Design wieder auf den Markt.
Der Begriff Retro kommt in vielen Bereichen vor, egal ob beim Einrichtungsstil, bei den Jeans oder auch beim ach so geliebten Auto. In den Achtziger Jahren waren die Dr. Martens Boots Kult. Jeder, der dazugehören wollte trug diese Stiefel. Wiedergeboren wurden sie dann in den Neunziger Jahren und heute findet man sie in vielfältigen Farben und Materialien.
Stiefeletten und Stiefel sind aus der aktuellen Wintermode überhaupt nicht wegzudenken. Frauen lieben sie in allen Varianten ob sportlich, flach, retro oder mit Plateausohle und natürlich im heiß geliebten Westernstyle. Stiefeletten sind heute auch keineswegs mehr nur Winterschuhe. Sie begleiten Frauen heute zu jeder Jahreszeit, es kommt lediglich darauf an, dass sie zu der passenden Kleidung getragen werden.
Nun stellt sich natürlich die Frage, warum gibt es gerade im Schuh- und Stiefelbereich so oft Comebacks der vergangenen Modetrends? Nun ja, Stiefel gehören einfach zu den Kleidungsstücken jeder Frau, die den größten Sex-Appeal verinnerlichen und die meisten Männer zu erotischen Fantasien verleiten. Schließlich assoziiert man mit dem Stiefel Begriffe wie Dekadenz, Luxus und Macht.
Folgt man dem Retro-Stil der achtziger Jahre, dann sind Stiefeletten ein Muss. Verziert mit Nieten und Ösen passen sie genial zu Jeans und kommen heutzutage auch im Afrikatrend ganz groß heraus. Erdige Naturtöne mit Fransen, Troddeln oder Perlen sind die Highlights der Saison. Selbst todgesagte Gummistiefel erleben ihre Renaissance und bieten ein Schmankerl für die Augen.
Was heute alt ist, ist inzwischen oftmals schon wieder topmodisch. Schuhe, Kleider und Sonstiges, was unsere Großmütter im Schrank verstauten, bekommt wieder gänzlich neue Reize und erinnert an die wohl femininste Zeitepoche, in der Frauen von Kopf bis Fuß Weiblichkeit ausstrahlten.
Laut Aussage von Modeexperten wird der bevorstehende Herbst in Sachen Stiefeletten wieder klassisch schön. Schlichte Schnürstiefeletten sind in der kommenden Saison so angesagt wie schon lange nicht mehr. Als modische Ergänzung kann man die Retro-Stiefeletten entweder nur hassen oder heiß und innig lieben. Viele bekannte Modehäuser wie Bogner, Prada oder auch Gucci führen sie wieder in ihren Kollektionen. Ein bisschen Retrolook mit ganz ganz viel Nostalgie, für viele Modebewusste die Liebe auf den zweiten Blick. Und wie sagt man so schön: „Gib einem Mädchen oder eine Frau die richtigen Stiefel oder Stiefeletten und sie wird die Welt erobern“. Viele Menschen genießen die Retrowelle, denn dadurch werden sie wieder in ihre Jugendzeiten versetzt und verknüpfen damit Erinnerungen an die Zeit im Leben, in der alles aufregend und neu war.

Tags: ,

Die Kommentare sind geschlossen.